Unter der Staleke Nr. 206, Sommer 2017

Sommer ist die Zeit, in der es zu heiß ist,
um das zu tun, wozu es im Winter zu kalt war.
Mark Twain

Liebe Leserinnen und Leser unserer Heimatzeitung „Unter der Staleke“!

Endlich wieder Sommer. Wie lange haben wir uns darauf gefreut. Jetzt kommen die gemütlichen Grillabende mit Steaks, Koteletts, Bratwurst usw. und natürlich mit Fassbier oder sonstige Getränke. Wir sollten diese schöne Zeit genießen.

Die Ausgabe 206, Sommer 2017 ist hergestellt und verteilt.

Wieder eine schöne und gelungene Ausgabe. Ein tolles Titelfoto was zum Sommer passt von unserem Redaktionsmitglied Andreas Palme. Es sind in dieser Ausgabe interessante Beiträge enthalten. Frau Siegmeyer berichtet erneut von Schulverhältnissen in alten Zeiten.

Dann hat Herr Hans-Dieter Lüerssen eine schöne plattdeutsche Geschichte  geschrieben: Landschaftsbiller. Lions Club Wesermünde feiert die Einweihung des Grillpavillons im Haus am Paschberg in Wulsbüttel. Der Kultur- und Heimatverein hat ein sehr anspruchsvolles Programm erarbeitet. Besuchen Sie die Veranstaltungen und Ausstellungen. Sie werden begeistert sein. Das Grußwort des Geschäftsführers der Staleke: „Wer einmal lügt …“, sollten Sie auch lesen und den dazugehörenden Beitrag über Das Wort „postfaktisch“. Toll ist auch der Bericht von Otto Baur „Vier beliebte Tanzkapellen aus der Gemeinde Hagen“. Wer erinnert sich noch daran?

Postbote aus Leidenschaft. Fünfzig Jahre Spielmannszug Driftsethe. Ich kann nicht alles vorstellen aber empfehlen: Sehen und lesen Sie selber. Einfach wieder schön!

Wir wünschen Ihnen ganz viel Spaß beim Lesen und einen Super Sommer.

Ihr Gerhard Wüst und das Redaktionsteam

Ausgabe lesen

online

Schreibe einen Kommentar